The Artist

My STORY

Schon früh war seine Leidenschaft für das Malen erkennbar. Thomas malte vorwiegend Segelschiffe, Koggen, Viermaster, Motorboote aber auch die Natur weckte seine Aufmerksamkeit. In Bremerhaven an einem heißen 16. August im Jahr 1959 zu Welt gekommen, liegt es nah, dass er sich für Segelschiffe begeistern konnte. Seine Eltern, Großeltern und auch seine Grundschullehrerin erkannten früh sein Talent. 

 

Im Jahr 1969 verschlug ihn das Schicksal gemeinsam mit seiner Mutter und seiner Schwester nach Südkalifornien. Dort wurde er von der amerikanischen Begeisterungsmentalität inspiriert.  In den frühen Siebzigerjahren wurde Thomas in einer Künstlerenklave in der Nähe von Escondido aufgenommen wo er seinen Stil verfeinern und viele neue Techniken kennen lernen konnte. Beflügelt von der "neuen Welt" entdeckte er hier für sich die Ölmalerei.

 

Mitte der Siebziger kehrte Thomas zuück nach Deutschland und machte 1979 sein Abitur. Er belegte Kunst als Leistungskurs und bekam von seiner Lehrerin nur eine "3" als Note. Seine Lust zu malen wurde dadurch stark gebremst. Trotzdem immatrikulierte er an der Kunsthochschule Braunschweig - trat das Studium jedoch leider nie an...

 

 

Auf einen bunten beruflichen Lebensweg kann Thomas heute zurückschauen. Die Finanz- und Immobilienbranche war über 35 Jahre seine berufliche Heimat. Wenn man ihn erst einmal kennen gerlernt hat, stellt man schnell fest, dass er nun wirklich nicht in diese Branche gehört. Damit hat er im September 2018 beschlossen vollberuflich als Künstler tätig zu werden. Seit dem sind einige neue Werke entstanden. Was in all den Jahren nur sporadisch möglich war, wird jetzt zum Alltag - ein bunter Alltag.

 

Thomas verfügt über eine sehr große Bandbreite an Motiven. Er lässt sich nicht auf eine bestimmte Auswahl an Themen reduzieren. Seine Motive sind Motive des Alltags, des 21. Jahrhunderts. Ob in Öl oder Acryl, stets ist der fast fotorealistische Stil sofort erkennbar.

 

In seinen jüngsten Werken aus dem Jahr 2018 ist die Prägung durch seine Vorbilder erkennbar. Neoimpressionistische Züge gehen mit seiner fotorealistischen Malerei einher. Was in dem Bild ob, "Biergarten Bischofshol" gut zu erkennen ist.

 

Erstmals malt Thomas in schwarz-weiß. "Carroux Caffee" (Twins) und das Protrait von Frida Kahlo beweisen, wie gut er auch mit dieser Technik umgehen kann. 

 

my

important ones

© Copyright. All Rights Reserved.