Water + Landscapes

WATERWORLDS

Wasser. Lebensgrundlage. Lebewesen. Unbändig. 

Lake with Boats

Maschsee 

2020, acrylic on canvas

120 x 80 cm

(Preis auf Anfrage)

The Story behind the painting


Ein wundervoller Tag mit dem Tretboot und seinen KIndern auf dem Maschsee in Hannover. Ein Tag der einfach für die Ewigkeit festgehalten werden sollte...

The Story behind the painting


In schwierigen Zeiten der Corona Krise, machte der Künstler eine kleine Tretboot Tour mit seinen Kindern auf dem Maschsee. Am Westufer lagen die drei Maschsee Ausflugsboote fest. Es wird noch lange dauern bis diese wieder fahren dürfen. Es ist Ende Mai 2020. Ein herrlicher Tag! Nur ein paar Wolken am Himmel, eine laue Brise und warm wie im Hochsommer. Die Reflektion zwei Ausflugsboote mussten auf Leinwand festgehalten werden. 

Waterworld Part II

Seereflektionen 

2020, acrylic on canvas

120 x 80 cm

(Preis auf Anfrage)

Waterworld Part I

Seereflektionen 

2017, acrylic on canvas

120 x 80 cm

(Preis auf Anfrage)

The Story behind the painting


Ein Tag am Altwarmbüchener See. Michaela Moneke, Muse und Lebensgefährten machte mit Ihrer Kamera Bilder von den Reflektionen auf dem See. Dieses Foto sprach Thomas an und er setzte es im jahr 2017 um. Im Jahr 2017 entstanden immerhin drei Werke: Kaffeemaschine und ölige Oliven.

Star Clipper


2011, acrylic on canvas

100 x 150 cm

(Preis auf Anfrage)

The Story behind the painting


Die Star Clipper war das erste Acrylgemälde von Thomas. Bis zu diesem Zeitpunkt malte er ausschließlich in Öl.


Es entstand in seiner damals kleinen zwei Zimmerwohnung in Hannover Bothfeld. Es war zudem auch sein erstes großes Gemälde, noch nie zuvor

hat er auf einer Leinwand in dieser Größe gearbeitet. Die Vorlage dazu fand er in einem Buch über Segelschiffe. Es war zudem eine sehr kleine Vorlage von gerade einmal rund 5 mal 10 cm Größe. 


Dennoch gelang es ihm recht gut die Details der Star Clipper in Szene zu setzen und Spieigelungen im Wasser umzusetzen. Es war für ihn selbst eine Wendepunkt seiner Malerei, denn er stellte fest, dass ihn Reflektionen im Allgemeinen ansprachen. In seinem Gemälde der Kaffemaschine kann man erkennen, wie er diese im Laufe der Jahre zu verfeinern lernte. 


Cool Feet

 Reflectionen im Maschsee

2014, acrylic on canvas

100 x 80 cm

(Preis auf Anfrage)

The Story behind the painting


Es war ein warmer Sommertag und Zeit für eine kleine Mittagspause. Noch immer als Immobilienmakler tätig, nahm sich Thomas die Zeit am Maschsee seine Füße im Wasser zu kühlen. Fasziniert von den Spiegelungen machte er ein Foto. 


Erst im Herbst desselben Jahres begann er mit einem weiteren Gemälde, was zu der Serie seiner Wasserwelten gehören würde. Wir sind gespannt auf die weiteren Werke die in dieser Serie noch entstehen werden. 

Whale shark and Mammal

Walhai mit Säugetier 

2014, acrylic on canvas

80 x 100 cm

(Preis auf Anfrage)

The Story behind the painting


Richard Branson hatte die Idee einer Modenschau unter Wasser mit beeindruckenden Bildern von Mensch und Natur. Der Walhai und das Modell. Der größte Fisch auf diesem Planeten misst bis zu 15 Meter und ist absolut harmlos, denn er ernährt sich nur von Plankton. Das Modell ist genau so harmlos wie der Walhai, ist deutlich kleiner und bietet mit ihrer Größe von vielleicht 1,70 Meter einen faszinierenden Kontrast. 


Thomas war derart beeindruckt, dass er das Motiv, dass er im Internet fand, zur Vorlage für dieses Werk nahm. Man erkennt unschwer, dass seine Vorliebe für Reflektionen auch hier eine gelungene Umsetzung fand. Es wurde im Jahr 2014 fertiggestellt. Zu der Zeit war er noch als Immobilienmakler tätig und erstellte mit dem Gemälde "Cool feet" (seine Füße im Maschsee) nur zwei Werke im Jahr 2014. 

© Copyright. All Rights Reserved.